Präventionskurse mit Petra

  • donnerstags um 16 Uhr, von 30. November 2017 bis 08. Februar 2018
  • donnerstags um 19:30 Uhr, von 09. November 2017 bis 18. Januar 2018

Die Methode des Hatha-Yoga hilft uns IMG_1330auf einfachste Weise dabei, den Körper, Geist und Atem in Einklang zu bringen. Sanfte Wechsel zwischen Aktivität und Ruhe, lernen mit der Wahrnehmung nach innen zu gehen und Belastendes loszulassen – so hilft uns Yoga wieder zum eigenen Rhythmus zu finden. (mehr …)

Weihnachtsfeier im raum für yoga

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16 Uhr

Wir freuen uns schon wieder sehr auf Weihnachtsfeier_bild1die Geburtstagsfeier der großen Seele, die uns die frohe Botschaft über unsere Wahrheit gebracht hat. Dass wir nicht einfach der Körper sind, der geschaffen wurde, um ein paar Freuden und Leiden auf diesem Planeten zu erleben und der dann wieder aufgelöst wird. Die frohe Botschaft, dass wir die ewige Seele sind, Geschöpfe des Einen, der Quelle. (mehr …)

Workshop für die Basis – Beckenboden und unterer Bauch

Sonntag, den 17. Dezember 2017 von 13 bis 16 Uhr

Die Beckenboden-Muskulatur ist auf den ersten Blick eine recht unscheinbare Muskelgruppe. Sie liegt tief in der Körper-Basis, ist äußerlich nicht sichtbar und, im Vergleich zu anderen Muskeln, schwerer zu erspüren und zu aktivieren. Kein Wunder also, das wir ihr oftmals nur wenig Beachtung schenken. Dabei spielt die Beckenboden-Muskulatur auf mehreren Ebenen eine wichtige Rolle.
(mehr …)

Yoga-Retreat über Silvester auf dem Foxberghof

Mittwoch 27.12.2017 bis Mittwoch 3.1.2018

Die turbulenten Weihnachtstage sind vorbei und alle Familienbesuche absolviert. Nun ist endlich die Zeit für uns alleine. Eine wichtige Zeit. Eine Woche Konzentration nur auf uns selbst.

(mehr …)

Meditationskurs – aufladen, entspannen, meditieren

Ab 12. Januar 2018 freitags von 20:30 bis 22 Uhr – 6 Termine

kutastha klein

Nach all den unzähligen Eindrücken des Tages scheint es fast unmöglich, ohne Vorbereitung in die Stille zu gehen. Körper, Atem und Gedanken müssen erst zur Ruhe gebracht werden, um eine Konzentration überhaupt zu ermöglichen. Wir werden daher Atemtechniken und Methoden zur Entspannung erlernen, die uns helfen, zunächst den Energiekörper wieder aufzuladen und dann den Geist zu beruhigen. Danach erst werden wir dann Methoden der Meditation kennenlernen und üben.

(mehr …)

 1 2 3 4 5 »