Yoga-Therapie

„Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.“

Schränken Beschwerden oder körperliche wie seelische Symptome deine Lebensqualität ein? Besteht ein körperliches oder psychisches Ungleichgewicht, so nehmen wir es meist als körperliches Symptom oder Unwohlsein wahr. Yogatherapie kann dir helfen, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Yogatherapie kann ein Weg sein, deine Lebensqualität zu steigern.

Um diese Ziele zu erreichen, wird ein individueller Übungsplan aus der Yogapraxis entwickelt. Er umfasst ausgewählte Körperstellungen (Asana), Atemübungen und Entspannungstechniken sowie Hinweise zur Ernährung. Außerdem werden die gemachten Erfahrungen im Gespräch reflektiert.

Entscheidend für die Wirkung ist die achtsame Durchführung der Übungen, die Bereitschaft regelmäßig Yogatechniken zu praktizieren und Lebensstile auf ihre gesundheitsfördernde wie hemmende Wirkung zu überprüfen.

Dies erfordert einen selbstverantwortlichen Umgang mit der eigenen Gesundheit und aktive Mitwirkung. Die Yogatherapeut*in begleitet und unterstützt den Heilungsprozess. Yoga als Therapie ist geeignet für Menschen ohne Vorkenntnisse sowie für bereits Praktizierende, die ihre Yogaerfahrung vertiefen möchten.

Auch in Workshops oder offenen Stunden mit jeweils einem yogatherapeutischen Schwerpunkt bekommt der Yoga-Übende Hilfe und Anregung für ein Übungsprogramm, das seiner körperlichen Konstitution und seinen möglichen Beschwerden angemessen ist.

Es ist sinnvoll, die Therapie über einen längeren Zeitraum, mindestens 5 Sitzungen, wahrzunehmen. Aber auch in Workshops oder offenen Stunden mit jeweils einem yogatherapeutischen Schwerpunkt bekommt der Yoga-Übende Hilfe und Anregung für ein Übungsprogramm, das seiner körperlichen Konstitution und seinen Beschwerden angemessen ist.

Yogatherapie erfolgt meist in Einzelsitzungen. So ist es möglich, ganz auf deine Bedürfnisse und Beschwerden einzugehen.

Kosten -> Tarife

Fragen und Terminvereinbarung
Stefanie: e-mail oder telefonisch unter 0177 38 12 458 oder
Roland: e-mail oder telefonisch unter 0172 54 52 396

Stefanie

Stefanie Jagadamba praktiziert Yoga seit 20 Jahren. Sie vermittelt seine wunderbaren Heilungskräfte für Körper und Seele im Unterricht wie in der yogatherapeutischen Begleitung. Sie erhielt ihre 3‑jährige Ausbildung zur Hatha-Yoga-Lehrerin nach Shivananda bei Yoga Vidya e. V. (ATTC/BYV) und ist heute Yoga- und Atemtherapeutin. Dieses Wissen und ihre Erfahrung gibt sie im Unterricht wie in der Yogalehrerausbildung weiter. Stefanie unterrichtet ShaktiYoga für Frauen und Schwangere, Yogatherapie und Pranayama.

Roland

Roland praktiziert Yoga seit über 25 Jahren in verschiedenen Traditionen und geht seit 20 Jahren den Weg des Yoga nach Paramahamsa Yogananda. Nach langjähriger Tätigkeit als Softwarespezialist und Unternehmer gründete er im Jahr 2000 den raum für yoga. Er unterrichtet haṭhayoga und rājayoga, bildet Yogalehrer aus und arbeitet als Yoga-Therapeut. Er übersetzt originale Yogatexte (haṭha yoga pradīpika, yoga sūtra, bhagavadgītā, ātmabodha, tattva bodha, sāṁkhyakārikā) und mantra aus dem saṁskṛt nach deutsch und unterrichtet indisches Harmonium.