108-mal den Sonnengruß

Am Sonntag, 19. November 2023, von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr
nur live im raum für yoga

Eine beson­dere körper­liche und mentale Heraus­for­de­rung – für all jene, die ihre Yoga-Praxis durch eine inten­sive Erfah­rung berei­chern möchten.

Surya Namas­kara ist eine kraft­volle Übungs­reihe der Yoga-Tradi­tion, die uns tiefge­hend dabei unter­stützen kann, ein gesundes Leben zu führen. Sie ist ideal dafür, deinen Körper zu reinigen und deinen Geist von überholten Vorstel­lungen zu befreien.

Dieses Yoga-Ereignis ist für die geeignet, die bereit und stark genug sind, ihre inneren Wider­stände zu überwinden. In gemäßigtem Tempo fließen wir synchron 108 Runden mit Bija-Mantras durch den Sonnen­gruß, wobei eine Runde Sonnen­gruß aus 2 x 12 asanas besteht. Wir prakti­zieren dabei Ujjayi, den siegrei­chen Atem – soweit für jeden angenehm und möglich.


„Ein Mann mag tausend Mal tausend Männer in einer Schlacht besiegen, doch der größte Kämpfer ist, wer sich selbst besiegt.“
Buddha

 

Wir erleben, wie unser Verstand nach und nach still wird, wenn sich Atem und Körper in Harmonie verbinden. Je stärker es dir gelingt, dich auf deinen Atem zu konzen­trieren, desto tiefer wirst du eintau­chen in das Fließen – das ist Medita­tion in Bewegung.

“108-mal den Sonnen­gruß” zeigt dir womög­lich deine Widerstände

108-mal ist eine durchaus anstren­gende und inten­sive Erfah­rung: des Körpers, der eigenen Energie und der mentalen Hinder­nisse in uns. Diese Hinder­nisse kennen wir wahrschein­lich aus unserem Alltag – wenn wir denken, Dinge nicht zu schaffen, Gedanken ans Aufgeben hochkommen, wenn wir meinen, „es geht nicht mehr“ usw.

Das Wahrnehmen deiner Wider­stände kann für dich Kern der Übung sein. Wie bist du, wenn du dir vorge­nommen hast, etwas zu tun und dann dein Geist in Wider­stand gerät?

Jeder achtet seine Grenzen! Es ist gut zu spüren, wenn es wirklich nicht mehr geht. Jeder macht nach seinen eigenen Möglich­keiten mit und gönnt sich unter Umständen eine Pause – sollten die inneren Wider­stände dann doch Oberhand gewinnen.

Warum ausge­rechnet 108? Diese Zahl ist magisch – und nicht ohne Grund in vielen Weltre­li­gionen eine Glückszahl.

“108-mal den Sonnen­gruß” gibt dir Selbstvertrauen

Das regel­mä­ßige Prakti­zieren von Surya Namas­kara ist hilfreich, aber keine notwen­dige Bedin­gung – die Bewegungs­folge sollte aber bekannt sein.

Falls du Fragen hast, schreibe mir bitte eine Nachricht an – ich rufe ich dich auch gerne zurück.

Kosten: 35 €/ 25 €
Anmel­dungen bitte per e‑mail

Martin Ramb Yoga-Lehrer

Die Welt ist nicht nur Chaos und Verstri­ckung, sondern wunder­schön! Hier findest du den Raum, dein Herz zu öffnen. Martin ist seit über 20 Jahren auf dem Yogaweg und unter­richtet Mantra Yoga – zusammen mit der akusti­schen Gitarre als seine treue Beglei­terin und spiri­tu­elles Werkzeug. Sein Unter­richt ist für Praktiker*innen, die eine lebens­ge­mäße, alltags­taug­liche und gleich­zeitig spiri­tu­elle Sicht­weise auf den Yoga suchen – als Ausdruck natür­li­chen Strebens zum Höchsten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung