Präventionskurs „Yoga für den Rücken“

Yoga-Präventionskurs
Yoga für den Rücken

Präventionskurs mit Krankenkassenzulassung | Hatha Yoga für einen gesunden Rücken

Manchmal haben wir das Gefühl, schwer an den Aufgaben unseres Lebens zu tragen – so als läge eine Last auf unseren Schultern. Das spüren wir dann in unseren Schultern und in verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur.

Beginn Präventionskurs

6. September 2024

Wann

Freitag, 17:00 Uhr

Typ | Niveau

Präventionskurs/offene Klasse | Anfänger und Mittelstufe

Kosten

offene Klasse: siehe Tarife
140 EUR, 10 Einheiten | 120 EUR, 8 Einheiten

Yoga für den Rücken2

Hauptursache für Rückenschmerzen sind meist eine schwache Bauch- und Rückenmuskulatur, die auch zu Belastungen der Gelenke u.a. der Schultern führen können. Die Symptome gehen mit mangelnder Bewegung, einseitigen Belastungen und Tätigkeiten vorwiegend im Sitzen sowie vielfach mit Stress einher.

Die gute Nachricht ist: Rückenschmerzen weichen prompt mit yogatherapeutischen Übungen und anhaltend mit Entspannung durch Hatha-Yoga. Schon eine erste Yogastunde bietet dir eine Pause für Entspannung und Entlastung.

Speziell für Rücken und Gelenke ausgewählte Übungen („korrektive Asanas“) stärken schwache Muskelgruppen und mobilisieren die Gelenke der Wirbelsäule, des Beckens oder der Schultern.

Auch bei Bewegungseinschränkungen kann wieder mehr Freude an der Bewegung erreicht werden. Für eine nachhaltige Verbesserung der Rückenschmerzen ist es wichtig die Übungen regelmäßig zu praktizieren.

Ist der Schulter- und Nackenbereich frei kann die Energie zwischen Kopf und Bauch fließen. Ist der untere Rücken stabil, fühlen wir uns im Gleichgewicht. Mit einer guten Aufrichtung können wir gelassen durch unser Leben gehen.

Dieser zertifizierte Yoga-Präventionskurs wird geleitet von:

Stefanie

Yoga ist heilsam. Stefanie Jagadamba praktiziert Yoga seit über 20 Jahren. Sie vermittelt ihre wunderbaren Heilkräfte für Körper und Seele im Unterricht wie in der yoga-therapeutischen Begleitung. Sie erhielt ihre Ausbildung zur Yogalehrerin nach Shivananda. Darüber hinaus arbeitet sie als zertifizierte Yoga- und Atemtherapeutin. Ihr Wissen über Yoga und ihre eigene Erfahrung gibt sie auch in der Ausbildung zum/zur Yogalehrer*in weiter. Die Teilnehmenden können in Stefanies Unterricht die Freude an der Bewegung und Atmung erfahren – eine heilsame Berührung mit sich selbst.