Lehrer

roland portrait Roland studiert Yoga seit 20 Jahren in verschiedenen Traditionen. Nach langjähriger Tätigkeit als Softwarespezialist und Unternehmer gründete er im Jahr 2000 den raum-für-yoga. Er unterrichtet Hatha-Yoga, bildet Yogalehrer aus und arbeitet als Yoga-Therapeut. Er übersetzt originale Yogatexte aus dem Sanskrit und unterrichtet indisches Harmonium.
Sreekanth portrait Sreekanth ist in Kerala, Südindien geboren und lebt seit 2004 in Berlin. Er arbeitete davor 5 Jahre in Warkala, Südindien als Yogalehrer und Masseur. Seine Ausbildung in Yogatherapie und Praxis erhielt er im Vivekananda-Ashram in Bangalore und an der Cochin-University (Ayurvedic Studies). Sreekanth unterrichtet Hatha-Yoga.
Screenfoto_Stamelos Stefanie praktiziert Yoga seit über 10 Jahren und erlebt in ihrer eigenen Praxis immer wieder seine Heilungskräfte und findet den Weg zu einer positiven und gelassenen Lebenseinstellung. Sie erhielt ihre Ausbildung als Yoga-Lehrerin im Shivananda Zentrum und in 2-jähriger Weiterbildung im Yoga Vidya e. V. (ATTC/BYV). Dort ist sie auch zur Yogatherapeutin ausgebildet worden.  Stefanie unterrichtet Shakti Frauen-Yoga und Yogatherapie.
Konrad Konrad hat die Yogalehrer-Ausbildung im raum für yoga nach langjähriger eigener Praxis absolviert und bildet sich ständig durch Workshops und verschiedene LehrerInnen weiter. Sein besonderes Interesse gilt der achtsamen Arbeit mit Körper und Atem, dem Ashtanga Yoga und der bestmöglichen Unterstützung jedes einzelnen Schülers. Konrad unterrichtet Ashtanga Yoga und Yoga für den Rücken.
image Leonie unterrichtet meditatives Yoga. Die spirituellen Aspekte sind: Erwartungen an sich selbst ablegen und sich Raum zum Leben geben, dann ist auch der Raum für Freude da. Lebensfreude. Durch Achtsamkeit können wir den wahren Wert der Dinge, die wir tun in Erfahrung bringen. Wertschätzung dessen wer wir sind und was wir gerade tun. Achtung vor dem eigenen Leben und dem Anderer. "Ich übe mit meinen Teilnehmer/innen vorallem langsame, sanfte Körperübungen und übe es diese nachzufühlen. Pausen einlegen. Die Yoga-Praxis, die von dieser Yoga-Weisheit geleitet wird‚ hat mich aus einer Krise herausgeführt."
IMG_0559 Petra praktiziert seit vielen Jahren Yoga. "Mit dem erfolgreichen Abschluss zum Yogalehrer 2015 im raum-für-yoga bin ich den Yogaweg konsequent weitergegangen. Nun möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben und die Freude an Yoga vielen vermitteln. Mein Motto: Wenn du machst was du sagst, wirst du geschätzt." Petra unterrichtet After-Work-Yoga und gibt Präventionskurse.
Martin ist seit 2004 auf dem Yogaweg. Seine Ausbildung zum Yogalehrer machte er zuerst bei Yoga Vidya in Frankfurt a.M. Nach seinem Wechsel nach Berlin folgte die Ausbildung zum Yogalehrer im raum für yoga. Daran schloss sich noch eine Ausbildung zum Mantra-Yogalehrer an. „Das schönste an einer Yogastunde ist, meinen Körper zu spüren, meinen Alltag hinter mir zu lassen und hinterher die innere Stille zu genießen.“ Er singt gerne ruhige Mantras zur Gitarre oder dem Harmonium und arbeitet an seiner ganz lebenspraktischen Verbindung von Beruf und Spiritualität.
Paloma ist zutiefst dankbar dafür, mit dem Yoga in Berührung gekommen zu sein. Nachdem Yoga sie viele Jahre liebevoll auf ihrem Lebensweg begleitet hat, freut sie sich nun, ihre Erfahrungen mit anderen teilen zu dürfen. Yoga ist für sie eng verwandt mit der Weisheit der alten Traditionen aus ihrer Heimat in den Anden. 2013 hat sie ihre Ausbildung im raum-für-yoga abgeschlossen und unterrichtet Hatha- und Raja-Yoga im Rahmen des Mittagsyoga.
Mohidil begann im Jahr 2002 mit Meditation und Hatha-Yoga. "Für mich ist Yoga eine ganzheitliche Methode, die Körper, Geist und Seele umfasst und die ein Wegbereiter für ein gesundes, glückliches und ausgeglichenes Leben sein kann. Ich freue mich mein Wissen in diesem Bereich mit anderen zu teilen". Mohidil unterrichtet "Yoga am Mittag".
Manuel führte die Suche nach der Einheit hinter den Gegensätzen 2015 zur Ausbildung in den raum für yoga. Yoga ist für ihn der ständige Prozess der Entblätterung, Eintauchen ins Wesentliche, ein ewiges Heimkommen. Im Hatha Yoga steht für ihn Prana, bewusste Lebensenergie und Atem im Mittelpunkt; außerdem: die Stille. Wohl gerade deshalb war in seinem Leben auch der Klang, die Musik und alles, was klingt und schwingt stets eine treibende Kraft. Manuel unterrichtet Hatha Yoga und Harmonium.
DSC02656 Steffi macht seit mehreren Jahren mit großer Freude und Begeisterung Yoga. Im Oktober 2014 hat sie ihre Yogalehrerausbildung im raum-für-yoga abgeschlossen und gibt seitdem, neben ihrem Hauptberuf als Krankenschwester, Präventionskurse und Vertretungsstunden. Yoga ist für sie das größte Geschenk und sie freut sich in ihren Stunden etwas von diesem Geschenk weitegeben zu können. Ihre Stunden sind gleichermaßen Kraftquelle und Ruhepol und haben das Ziel, den inneren Frieden, die innere Ruhe und die Liebe für sich selbst wachsen zu lassen.
gabriele_small Gabriele ist ausgebildete Lachyogalehrerin, Achtsamkeitslehrerin sowie Hatha-Yogalehrerin. Sie praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren und gibt Seminare. Sie erlernte das MBSR Programm und vertiefte bei dem buddhistischen Mönch und Schüler von Thich Nhat Han, Adrian Wagensvelt, und in Jahren eigener Praxis das achtsame Sein. Was zunächst eine Methode war mehr Ruhe und Klarheit zu erfahren, wurde für sie nach und nach eine Art zu leben. "Beim Lachyoga haben mich die wissenschaftlichen Ergebnisse zu den Wirkungen überzeugt und der Riesenspaß bei der Arbeit."