Lachyoga, eine kleine Perle im Yogasystem

immer einmal im Monat sonntags um 16:30 Uhr

shivananda_lachtJeder weiß es und hat es schon gehört: Lachen ist gesund. Aber wusstest du auch, dass ausgiebiges Lachen deine Motivation stärkt und dich befreit von seelischen Verstimmungen, Ängsten und Antriebslosigkeit? Durch die Übungen des Lach-Yoga wird gleich ein ganzer Cocktail von Botenstoffen im Gehirn aktiv, ähnlich dem des Verliebtseins.

Schmerzstillendes, Angstlösendes und Glücklich machendes Endorphin,  Dopamin,  Serotonin und Noradrenalin. Zudem wird durch das Praktizieren das mesolimbische – oder Belohnungssystem aktiviert, was Auswirkung auf die Motivation hat, besonders was das Verrichten der als unangenehm eingestuften Tätigkeiten betrifft.

Beim wiederholten Lachen, vor allem bei den intensiven Übungen des Lachyogas mit seinen wiederkehrenden Elementen werden verschiedene Funktionen des Gehirns trainiert und aktiviert. Darunter auch der Zugang zur Heiterkeit über bestimmte Pfade. Man findet den Zugang leichter, je öfter und regelmäßiger man Lachyoga praktiziert. Es ist nachgewiesen, dass das Praktizieren des Lachyogas aus Stimmungstiefs herausführt. Außerdem wird die  Immunabwehr stimuliert die Verdauung angeregt, Stress abgebaut und der Blutdruck gesenkt.

Eine Lachyoga-Stunde besteht aus Atemübungen und Lachübungen die ein kraftvolles,tiefes Schlusslachen vorbereiten und endet mit einer Tiefenentspannung. Sie dauert ca. 1,5 Std.

Termine 2017

  • 15. Januar
  • 26. Februar
  • 19. März
  • 09. April
  • 07. Mai
  • 18. Juni

Kosten
Siehe Tarife

Anmeldung
ist nicht erforderlich. Fragen an Gabriele per E-Mail-Adresse ist verborgen, bitte aktivieren Sie JavaScript!

Lehrerin

gabriele_small Gabriele ist ausgebildete Lachyogalehrerin, Achtsamkeitslehrerin sowie Hatha-Yogalehrerin. Sie praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren und gibt Seminare. Sie erlernte das MBSR Programm und vertiefte bei dem buddhistischen Mönch und Schüler von Thich Nhat Han, Adrian Wagensvelt, und in Jahren eigener Praxis das achtsame Sein. Was zunächst eine Methode war mehr Ruhe und Klarheit zu erfahren, wurde für sie nach und nach eine Art zu leben. "Beim Lachyoga haben mich die wissenschaftlichen Ergebnisse zu den Wirkungen überzeugt und der Riesenspaß bei der Arbeit."