Yoga sanft


Yoga für Anfänger und Yogatherapie mit Stefanie Jagadamba

donnerstags von 16:15-17:45 Uhr, auch ab 1. Oktober als Präventionskurs

Die sanfte Yogastunde fördert tiefgehende Regeneration von Körper und Geist. Sie lädt dich im Alltag zur Erholung ein, besonders wenn du dich erschöpft fühlst oder einfach mal die Seele baumeln lassen möchtest. Durch achtsames Praktizieren kannst du körperliche und geistige Blockaden erkennen und vielleicht auflösen. In der für alle offene Yogastunde werden yogatherapeutische Körper- und Atemübungen angeleitet, die nicht nur entspannen, sondern dich auch wieder mit Prana, deiner Lebensenergie, verbinden.

Yogatherapie ist eine angepasste Form des HathaYoga an besondere Bedarfe oder auch an das Leben in der westlichen Welt. In der sanfte Yogastunde werden yogatherapeutische Schwerpunkte gesetzt. Sie ergeben sich aus dem Bedarf der Teilnehmenden oder wie bisher aus dem Sonderprogramm der Schule hier. Alle Stunden Yoga sanft sind für alle offen und finden wöchentlich statt.

Sie werden auch als Präventionskurs unter dem Titel „Stress lass nach…Yoga zur Vermeidung stressbedingter Beschwerden“ von den Krankenkassen bezuschusst, sofern du an 8 von 10 Terminen teilgenommen hast. Der nächste Präventionskurs beginnt am 1. Oktober 2020 und läuft bis 10. Dezember.

Wann:
immer donnerstags von 16:15-17:45 Uhr

Stefanie praktiziert Yoga seit über 15 Jahren und erlebt in ihrer eigenen Praxis immer wieder seine Heilungskräfte und findet den Weg zu einer positiven und gelassenen Lebenseinstellung. Sie erhielt ihre Ausbildung als Yoga-Lehrerin im Shivananda Zentrum und in 2-jähriger Weiterbildung im Yoga Vidya e. V. (ATTC/BYV). Dort ist sie auch zur Yoga- und Atemtherapeutin ausgebildet worden. Stefanie unterrichtet ShaktiYoga für Frauen und Schwangere, Yogatherapie und Pranayama. Sie gibt ihr Wissen und Erfahrung auch in der Yogalehrerausbildung weiter.